Hohe Leistungsdichte beim 1. bundesweiten Hochschulwettbewerb

Ein erster, ein zweiter, zwei dritte, zwei vierte und ein fünfter Preis – das ist die Bilanz des 1.bundesweiten Hochschulwettbewerbs der Peter-Pirazzi-Stiftung am Samstag, dem 20. Januar 2018 im Dr. Hoch´s  Konservatorium in Frankfurt/M. Die Gewinner können sich über Geldpreise in Höhe von insgesamt 20.000 Euro freuen. Alle Teilnehmer erhielten einen Satz Saiten von Pirastro GmbH Offenbach/M. Darüber hinaus erhalten einige Wettbewerbsteilnehmer Einladungen zur Finalrunde in der Stipendien-Bewerbung um einen Platz in der Orchesterakademie des hr-Sinfonieorchesters.

Im Bild die strahlenden Gewinner (v.li.): Tobias Reifland (Viola), Maria Krykov (Kontrabaß), Javier Huerta Gimeno (Violoncello), Dominik Manz (Violoncello), Alexander Kisch (Violine), Sanghee Ji (Violine), Julian Fahrner (Violine). Foto: Jürgen Bauer