Geigen und Bratschen Hochschul-Wettbewerb

69 Studierende haben sich für den 3. Bundesweiten Wettbewerb der Peter-Pirazzi-Stiftung beworben, 15 wurden ausgewählt. Sie stellen sich am 9. Februar 2019 einer hochkarätig besetzten Jury in den Räumen des Dr. Hoch’s Konservatorium in Frankfurt/M.

Ein Pflichtstück und ein Wahlstück muß auswendig vorgetragen werden. Bewertet werden das technisches Können, die musikalische Gestaltung und der künstlerische Auftritt.

Vier Studierende kommen aus Deutschland, zwei aus Spanien, zwei aus Rußland, zwei aus Korea. Des weiteren sind vertreten Griechenland, Irland, Japan, Österreich und Polen.

Obwohl Studierende aller 36 deutschen Musikhochschulen eingeladen waren, werden nur fünf Hochschulen vertreten sein: Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin viermal, Universität der Künste Berlin viermal, Hochschule für Musik Franz Liszt Weimer viermal, Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt/Main zweimal, Hochschule für Musik und Tanz Köln einmal.

Neben Geldpreisen in Höhe von € 15.000 kann die Jury als Sonderpreis die Teilnahme an der Finalrunde des Probespiels für eine  Stipendiaten-Stelle in der Orchesterakademie des hr-Sinfonieorchesters ermöglichen.