Abschlussarbeiten von hervorragender Qualität

1. Geigenbau-Wettbewerb an der Berufs- und Berufsfachschule Mittenwald

Die Peter-Pirazzi-Stiftung hat erstmals die besten Absolventen im Geigenbau an der Berufs- und Berufsfachschule Mittenwald ausgezeichnet. Im Rahmen einer Feierstunde überreichte Dr. Frederik Habel, Kurator der Stiftung und Fachschulrektor der Berufs- und Berufsfachschule Mittenwald die Preise:

1. Preis mit € 3.000: Anton Weiss

2. Preis mit € 2.000 : Jinok Lee

3. Preis mit € 1.000: Mira van Dijk

In seiner Ansprache unterstrich Dr. Habel, die Absolventen hätten angesichts der erschwerten Bedingungen während der Pandemie jetzt nicht nur irgendwie das Ausbildungsziel erreicht, sondern mit hoher fachlicher Versiertheit. Habel: „Trotz aller Unwägbarkeiten haben es diese jungen Menschen nun geschafft, Ihre Prüfungsinstrumente in hervorragender Qualität anzufertigen, und dies ohne „Schönrechnung“.

Mitte Juli hatten 11 Schülerinnen und Schüler ihre Abschlussarbeit, eine Konzertgeige, einer sechsköpfigen Jury zur Bewertung übergeben. Ulrike Rempel-Bussmann (Hagnau), Hans-Joachim Weber (Bidingen) und Bettina Weichselbaumer (Mittenwald) bewerteten die eingereichten Instrumente nach den handwerklichen Fähigkeiten anhand der baulichen Merkmale. Miguel Simarro Grande (München/Barcelona), Matteo Compagna und Richard Stelz (beide Mittenwald) prüften die Instrumente auf Spielbarkeit, Tragfähigkeit und Ausgewogenheit im Einzelnen sowie den klanglichen Gesamtein